© StadtGeschichte Künzelsau e.V.       2017  I  2018  I  2019  I  2020  I  2021  I  2022
Ein Verein mit Zukunft hat auch seine Vergangenheit
22
2003 I der erste große Auftritt beim Stadtfest - viele Bürger werden Mitglied
2003 I unsere Gruppe wird öffentlich
2003 I Dr. Gabor inventarisiert den Bestand der Sammlung
2003 I ein Nachbau des Färber- rades wird getestet
2004 I 1. Kinderferienprogramm hi Hohenlohe—hi Stetten
2005 I ein Scheck zur Unterstüt- zung der Orgelsanierung
2005 I der Arbeitskreis Stadtmuseum stiftet der Stadt ein Tafelklavier anlässlich der Ausstellung < Lust auf Geschichte>
2005 I am Stadtfest ein Fotografiererlebnis
2005 I eine Ausstellung mit Künzelsauer Exponaten in der Hirschwirtscheuer
2010 I unser Ziel ist erreicht- das neue Stadtmuseum
2010 I Eröffnung des Stadtmuseums
2008 I am Weihnachtsmarkt lädt der Arbeitskreis ein in den Apothekenkeller
2008 I jetzt hängt die neue Feuerglocke
2010 I eine neue Jahres- karte wird präsentiert
2010 I am Weihnachtsmarkt trifft man sich in der Musums- stube
2013 I Stadtfest - dem Bau- meister August von Beyer nacheifern
2012 I auch Kinder sind an Geschichte interessiert
2012 I Vernissage der Ausstellung: Künzelsau unter den Ganerben
2012 I viele Mitglieder unseres Arbeitskreises erarbeiten und gestalten die Ausstellung zusammen mit der Stadt
2014 I ein neuer Abschnitt - aus dem Arbeitskreis Stadtmuseum wird der Verein StadtGeschichte Künzelsau
2003 I eine Pressemitteilung: dieses Vorhaben weckt das Engagement vieler Bürger - Gemeinderat und Stadtverwaltung ändern später ihre Einstellung und nehmen den Beschluss zurück
2015 I 2016 I 2017 I Mitglieder renovieren im Haus des Vereins die Räume im OG, das Treppenhaus und danach auch Teile der Wohnung im EG
2014 I Kinderferienprogramm - bunte Fahnen wehen
2015 I unser Verein wird Eigentümer dieses denkmal- geschützten Hauses
2016 I zum Schluss wird ge- putzt und geputzt und ...
2015 I beim Stadtfest stehen Persönlichkeiten der Stadt im Mittelpunkt, auch der Kaffeekaufmann Konsul Otto Uebele
2015 I am diesjährigen Jahresausflug steht die Geschichte von Feuchtwangen und Schillingsfürst im Mittelpunkt
2015 I am Tag des Offenen Denkmals hat die größte Glo- cke 600 jähriges Jubiläum
2016 I einer von vielen Vorträ- gen: von der Haut zum Schuh
2016 I das Haus des Vereins ist ein Teil der Stadtgeschichte
2017 I Stolpersteine erinnern nun an die Fam.Loewenthal
2016 I ein Adventsnachmittag mit Weihnachtstexten aus Künzelsau und Hohenlohe
2016 I Ein besonderer Tag: Eröffnung unserer Vereinsräume mit der Ausstellung: Ein Haus mit Geschichte
2017 I ein Jubiläumsquiz beim Stadtfest
2017 I beim Gartenfest steht das 120-jährige Hausjubiläum im Mittelpunkt
2017 I Stadthistoriker Stefan Kraut berichtet über jüdische Getreidehändler
2017 I mein Lieblingsspiel- zeug, eine Erzählrunde
2017 I mehrmals in diesem Jahr: im LeseCafé stellt Walter Häberle Hohenloher Autoren vor
2018 I ein Ausstellungsprojekt mit der Stadt Künzelsau: KunstvollesKreatvesKurioses mit Sammlungsgegenständen
Im Jahr 2018 hatte der Verein ein kleines Jubiläum: 15 Jahre Engagement für die Stadtgeschichte in unserer Stadt Ein kleiner, jedoch prägnanter Überblick in Bildern 2003 - - - - - - - - - - - - - - 2018
JUBILÄUM 15 JAHRE